KONTAKT AUFNEHMEN

 

Die ‚Chroniken der Kosmischen Geschichte‘, in unserer menschlichen Welt in Wort & Schrift manifestiert von José Argülles (Volum Votan) und Stefanie South (Red Queen), konfrontieren uns mit der Wahrnehmung der Realität, mit Mustern & Schemata unseres Verstandes, subtilen Aspekten des BewusstSeins, der planetaren & kosmischen EntWicklung, dem Wesen unseres Sein, . . . . . ....

Heute geht es weiter … es kommt die Philosophie und als nächster Schritt möchte sie an diesem Tag der blauen Nacht in das BewustSein fliessen. . . . aho 🍃🦋🍃 Chroniken Kosmischer Geschichte. BAND 1. Philosophie.  

Heute folgt Teil 3, das vorWORT, beVOR es endlich losgeht mit dem Hauptteil.  Es  ist etwas umfangreicher geworden, denn es erschien sinnvoll, die Seiten so weit zu übersetzen, dass ein Gesamtzusammenhang entstehen kann. Wenn es also öfter etwas länger dauert, dann wisst Ihr weshalb 🍃🤗🍃 . In diesem Teil geht es vor allem um die Hintergründe...

Teil 1

Von der zielgerichteten Aufmerksamkeit zur erweiterten Wahrnehmung Unser Aufmerksamkeitsverhalten spielt eine bestimmende und gleichzeitig weitgehend unbeachtete Rolle in unserem Leben. Eine bestimmte Erfahrung kann uns am Vormittag als belastend erscheinen, am Abend hat sich unsere Wahrnehmung vollständig oder teilweise verändert. Ein körperlicher Schmerz kann in einem Moment quälend sein, im nächsten nehmen wir ihn kaum...

Teil 2

MEDITATION ANHÖREN:        Formen der Aufmerksamkeit Das menschliche System verfügt über einen beeindruckenden Normalisierungsmechanismus, der über unser Aufmerksamkeitsverhalten gesteuert werden kann: Durch gezielte Übungen der Bewusstseins- erweiterung, d.h. spezifische Meditationen, können stressbedingte Beschwerden verschiedenster Art verringert oder sogar aufgelöst werden. Wenn wir gestresst sind, dann verengen wir unsere Aufmerksamkeit, d.h. wir aktivieren unseren...

Teil 3

MEDITATION ANHÖREN:        Schmerz und Leiden auflösen Schmerzen sind in unserem Kulturkreis weit verbreitet und es gibt viele Varianten. Nicht nur den körperlichen Schmerz, sondern auch unangenehme Empfindungen und Gefühle ordnen wir der Schmerzkategorie zu. Traurigkeit, Einsamkeit, Ängste sind als Beispiele zu nennen und auch der Weltschmerz, das Leiden an der Welt und...

Teil 4

MEDITATION ANHÖREN:        Liebe und Mitgefühl Erweitern wir unser Bewusstsein, dann zeigt sich mit zunehmender Übung auch eine deutliche Verbesserung der emotionalen Belastbarkeit. Befinden wir uns ständig im stressigen Notfallmodus, dann führt dies auch unweigerlich zu chronischen Überreaktionenen in den verschiedensten Lebensbereichen, insbesondere in unseren Beziehungen. Lernen wir jedoch, den Fokus zu erweitern...